Geschrieben von

Harry

»Nachricht schreiben
»Profil ansehen
» Gereimtes – von heiter bis satirisch: eine Rezension
1064 Aufrufe

Nun sitze ich schon stundenlang
vor dem leeren Blatt Papier
Kein einziger Gedanke sprang
dichterisch heraus aus mir ...

Also, diesen Sätzen muss gleich mal entschieden widersprochen werden. Von
einer Schreibblockade ist bei dem vorliegenden Gedichtband nichts zu merken.
Im Gegenteil! Der Verfasser Erich Carl (Jahrgang 1949, Oberstudienrat im Ruhestand) beweist bei seinen Versen viel Einfallsreichtum.

Mit Lyrik ist es ja immer so eine Sache. Fast alle mögen Gedichte, aber Gedichtbände verkaufen sich schlecht. Und weil sie kommerziell nicht ziehen, nehmen Verleger im Allgemeinen Abstand. So kommt
es, dass Lyrikbücher, obwohl die Literaturgattung eigentlich beliebt ist, eher selten in den Regale der Buchhandlungen und Bibliotheken stehen. Schade eigentlich.

"Gereimtes – von heiter bis satirisch" ist jedenfalls ein gutes Beispiel dafür, wie gut Gedichte in ihrer komprimierten, formal eng gesteckten Form selbst die komplexesten Sachverhalte der Weltgeschichte prägnant und hintersinnig darlegen können. Der Autor dichtet frei von der Leber weg zu allen möglichen Themen, kommt munter von Höcksken auf Stöcksken – vom Brexit bis zum Osterhasen, vom Wetter über
die Schule bis hin zu den Weisen aus dem Morgenland. Alle Gedichte in diesem Büchlein sind voller Humor und Ironie, laden ein zum Schmunzeln oder gar zum Prusten.

Fazit: pfiffige Verse von einem klugen Schelm! Lyrik mag sich nur schwer verkaufen, aber ihr Unterhaltungswert ist erwiesenermaßen nach wie vor sehr hoch.

Zum Profil von Erich Carl in der Leuchtfeder-Künstlerdatenbank:
http://www.leuchtfeder.de/erichcarl.html

Gereimtes – von heiter bis satirisch
Erich Carl (Autor)
Carl Verlag, Kerken
33 Seiten, deutsch, mit farbigen Abbildungen
Maße: 0,4 x 1 x 14,7 cm
EAN: 0732059796824
www.carl-verlag.jimdo.com

(Cover bereitgestellt vom Carl Verlag)

1. Kommentar von AnastasiaAAT

klingt gut... !
» Letzte Kommentare
AnastasiaAAT
Hexe Tina beim Mittelalterlich-Phantasie-Spectakulum
AnastasiaAAT
Leseprobe - Marcus Watolla
AnastasiaAAT
Ruhrfestspiele: Die Präsidenten
AnastasiaAAT
...und wieder einmal ein DANKESCHÖN!!!
AnastasiaAAT
WESTERN & HAGEN – Tanz in den Mai
 
» Facebook
 
» Letzte Meldungen
» Ruhrfestspiele: Die Präsidenten
Montag: 14.05.2018 - 23:51 Uhr
» Ruhrfestspiele: Heimat aus zweierlei Bli...
Dienstag: 08.05.2018 - 18:41 Uhr
» Die Ruhrfestspiele haben begonnen
Montag: 07.05.2018 - 08:57 Uhr
» Gladbeck: Liederabend mit dem Fährmann
Donnerstag: 03.05.2018 - 08:25 Uhr
» Lizenz zum Trödeln
Mittwoch: 25.04.2018 - 00:15 Uhr
» WESTERN & HAGEN – Tanz in den Mai
Montag: 23.04.2018 - 11:56 Uhr
» Made in Hattingen
Samstag: 21.04.2018 - 20:15 Uhr
» Hexe Tina beim Mittelalterlich-Phantasie...
Donnerstag: 19.04.2018 - 23:21 Uhr
» Mittelalter in Wanne
Sonntag: 15.04.2018 - 01:38 Uhr
» Schlagerparty-Lesung mit Simon Krebs und...
Freitag: 09.03.2018 - 07:45 Uhr
 
» Unsere Neuzugänge
Eifelmaler68 28.08.16
Ulrike Blatter 22.08.16
Axe Stromble 13.07.16
Hecki66 06.07.16
Eulalia Hibou 27.06.16
 
» Letzte Forenbeiträge