Geschrieben von

Harry

»Nachricht schreiben
»Profil ansehen
» Spielmann Michels Tricks auf der Gitarre
424 Aufrufe

- Pressemitteilung Edition Paashaas Verlag -

Voller Stolz präsentieren wir Ihnen heute eine Neuerscheinung des Herners Michael Völkel. Der vielen von Ihnen bereits bekannte "Spielmann Michel" ist nun auch Sachbuch-Autor! Er hat einen Gitarrenratgeber geschrieben, der viele seiner eigenen Tricks verrät, die er schon jahrelang auf der Bühne anwendet.

Schon in wenigen Tagen präsentiert er das Buch auf dem Lesemarathon in Hattingen (siehe unten)!

Gerne können Sie bei mir auch ein Rezensionsexemplar des Buches anfordern. Kurze Info an mich genügt, dann leite ich alles in die Wege.

Mit freundlichen Grüßen
Manuela Klumpjan 

 

Edition Paashaas Verlag (EPV)
Im Lichtenbruch 52
D-45527 Hattingen
Tel: 02324-5692717
Fax: 02324-5692786
klumpjan(at)verlag-epv.de
www.verlag-epv.de

Tricks auf der Gitarre
Michael Völkel
Pimp deinen Stil auf
Rock, Jazz, Blues, Folk, Klassik, Mittelalter, Fingerstyle
Paperback, Format 14,8 x 21 cm, 196 Seiten
ISBN: 978-3-96174-009-3
VK: 9,95 €
August 2017
Edition Paashaas Verlag,
www.verlag-epv.de

Das Buch ist ab sofort überall im Buchhandel bestellbar und zeitgleich auch als Kindle-Ebook erschienen.

Tricks auf der Gitarre – Pimp deinen Stil auf
Der beste Gitarrist ist der, der die meisten Tricks kennt!
Hier finden Sie die besten, die Michael Völkel – Profimusiker
und seit vielen Jahren Gitarrenlehrer – auf Lager hat.
Mit Humor und großem Augenzwinkern zeigt er Ihnen leicht umsetzbare Tipps und Tricks zu Rock, Jazz, Blues, Folk, Klassik, Mittelalter und Fingerstyle. Er schlüpft dabei in verschiedene Rollen: Lehrer, Musikerkollege oder Spielmann Michel.
Ein Buch zum Schmökern, Lernen und um das Wichtigste niemals zu vergessen: Musik macht Spaß!

Michael Völkel (Jahrgang 1961) ist professioneller Musiker und tritt seit etlichen Jahren auch bei mittelalterlichen und anderen historischen Veranstaltungen unter dem Namen "Spielmann Michel" auf. Der studierte Sozialarbeiter aus Wanne-Eickel hat sich einen Namen gemacht mit absonderlichen Texten und Liedern aus eigener Feder, die er mal in der der Tradition der alten Spielleute und mal in der der Liedermacher der 1970er Jahre vorträgt.
Homepage: www.michaelvoelkel.de
Facebook: https://www.facebook.com/michael.voelkel.98

 

Fünf Fragen an Michael Völkel:

1. EPV: Vom Comic-Autor zum Sachbuchverfasser: Wie kommt es dazu?
Michael Völkel: Da ich schon 40 Jahre Gitarre spiele und seit 20 Jahren unterrichte, war es unvermeidlich, dass irgendwann genug Material für mindestens ein Gitarrenbuch vorliegt. Der Weg vom Musiker zum Comicautoren hat mich persönlich viel mehr überrascht (es war das große Glück,  einen talentierten Illustrator wie Metin Temel zu treffen, der sich meiner Liedtexte grafisch angenommen hat). Das Schreiben macht mir viel Spaß.  Es sind in Zukunft sicher noch mehr Sachbücher - nicht nur zur Musik - zu erwarten.

2. EPV: Es gibt viele Gitarrenratgeber. Was ist das Besondere an Ihren Tricks?
Michael Völkel: Jeder einzelne Trick für sich genommen ist genau das, was ein Gitarrist täglich erlebt. Er schnappt bei Konzerten, bei Workshops, beim Unterricht und in der eigenen Spielpraxis Sachen auf, die sein Spiel bereichern. Meist geht dies einher mit einem Aha-Erlebnis und der Musiker stellt fest, dass er von einem Moment auf den nächsten besser geworden ist, weil sich das musikalische Vokabular erweitert hat. Das Buch enthält jede Menge dieser Aha-Erlebnisse. Sie wurden in vielen Jahren zusammengetragen
und ich fand sie so gut, dass ich mir dachte, sie würden in gesammelter Form sicher auch den vielen Gitarristenkollegen nützen.

3. EPV: Welche Musiker spricht Ihr Buch an?
Michael Völkel: Das Buch richtet sich an Gitarristen, die bereits auf etwas Erfahrung mit ihrem Instrument zurückgreifen können und sich etwas Input wünschen. Für Kompletteinsteiger ist es weniger gut geeignet. Auch Bassisten oder Ukulelespieler können einen Nutzen aus dem Buch ziehen, denn etliche der Tricks sind auch für andere Saiteninstrumente geeignet. Ganz nebenbei und ohne anstrengende Theorie werden auch Harmonielehre und gitarrenspezifisches Arrangieren thematisiert.
Es war mir sehr wichtig, das Buch in einem augenzwinkernden und selbstironischen Tonfall zu schreiben. Der Spaß an der Sache soll auch beim Lesen rüberkommen.

4. EPV: Was bedeutet für Sie Musik?
Michael Völkel: Ich liebe Musik. Keine Kunstform ist näher an menschlichen Emotionen.
Bei Puccini-Opern heult das halbe Publikum ... Kann das auch ein Gemälde von Picasso?
Ich habe Platten, die wirken als echtes Antidepressivum. Mal powert die Musik auf, mal
bringt sie zum Lachen und mal liefert sie ein vollbebildertes Kopfkino. Von den Dingen,
die mir in meinem Leben wichtig sind, steht sie ziemlich weit oben auf der Hitliste.

5. EPV: In drei Worten: Wer ist Michael Völkel?
Michael Völkel: Ein glücklicher Mensch

 

Sie wollen Michael Völkel auf der Bühne erleben? Das dürfte nicht schwer fallen – denn viele Termine
sind bereits geplant, viele weitere werden garantiert noch dazukommen.
Hier die aktuellen, an denen er auch das neue Gitarrenbuch präsentiert:
- 25.08.2017: Modela, Keilstraße 4, 45525 Hattingen im Rahmen des Lesemarathons ab 15 Uhr
- 14.10.2017: 4. Gelsenkirchener Gitarrennacht, Zeche CONSOL4 (Rocklobby),
Consolstr. 3, 45889 Gelsenkirchen ab 19:00 Uhr
- 18.11.2017 IkM-GE e.V., Zeche CONSOL4 (Rocklobby), Consolstr. 3, 45889 Gelsenkirchen ab 19:00 Uhr
(weitere Termine in Planung)

 

(Text-/Bildmaterial bereitgestellt vom Edition Paashaas Verlag)

» Letzte Kommentare
AnastasiaAAT
Autorenplausch in Duisburg
AnastasiaAAT
Vorfreude auf Weihnachten – und dabei Gutes tun ...
AnastasiaAAT
...und wieder einmal ein DANKESCHÖN!!!
AnastasiaAAT
...und wieder einmal ein DANKESCHÖN!!!
AnastasiaAAT
Der junge Karl Marx
 
» Facebook
 
» Letzte Meldungen
» Fernreise
Dienstag: 12.12.2017 - 13:28 Uhr
» Karin Klasen: Interview und Leseprobe
Donnerstag: 07.12.2017 - 07:06 Uhr
» Leah vom Planeten Sehnsucht
Donnerstag: 07.12.2017 - 04:31 Uhr
» Tannenbaumschmaus mit Petra E. Schumann
Dienstag: 05.12.2017 - 07:49 Uhr
» Märchenhaftes, Humoriges, Satirisches
Donnerstag: 09.11.2017 - 00:46 Uhr
» Vorfreude auf Weihnachten – und dabei Gu...
Freitag: 03.11.2017 - 11:57 Uhr
» Petra E. Schumann beim Hattinger Vorlese...
Donnerstag: 02.11.2017 - 11:26 Uhr
» Premiere in der Essener Lichtburg
Mittwoch: 25.10.2017 - 02:37 Uhr
» Die Unsichtbaren - Wir wollen leben
Samstag: 21.10.2017 - 00:24 Uhr
» Das Lächeln der Olympier
Donnerstag: 19.10.2017 - 00:32 Uhr
 
» Unsere Neuzugänge
Eifelmaler68 28.08.16
Ulrike Blatter 22.08.16
Axe Stromble 13.07.16
Hecki66 06.07.16
Eulalia Hibou 27.06.16
 
» Letzte Forenbeiträge