Geschrieben von

Geli K.

»Nachricht schreiben
»Profil ansehen
» Premiere in der Essener Lichtburg
162 Aufrufe

- Kino -

Wie angekündigt, fand heute die Premiere zum Film "Die Unsichtbaren - Wir wollen leben" in der Lichtburg in Essen im Beisein des Regisseurs Claus Räfle und einer der Hauptdarstellerinnen, Ruby O. Fee, statt.

Was für ein Erlebnis!

Trotz des Nieselregens hatten sich vor der Lichtburg - wie immer bei Premieren - zahlreiche Besucher und Fans eingefunden, die geduldig auf die Stars des Abends warteten (manche sogar über 2 Stunden!). Und sie wurden belohnt! Ruby O. Fee wurde nicht müde, Autogramme zu geben, für Selfies zu posieren und Fragen der Fans zu beantworten.

Doch nicht nur die Hauptdarstellerin war gefragt, auch der Regisseur unbd Autor, Claus Räfle, wurden von den anwesenden Fans immer wieder um ein Autogramm gebeten.

In dem Film geht es um das Überleben von Juden im angeblich judenfreien Berlin. Claus Räfle hatte im Rahmen einer Recherche für einen anderen Dokumentarfilm herausgefunden, dass zahlreiche Juden sich damals der Deportation entziehen konnten. Über die Gedenkstätte "Stille Helden" in Berlin konnte er schließlich die Namen von vier jüdischen Menschen erfahren, die den Krieg im Untergrund überlebt hatten. Diese vier hat er in den Jahren 2009/2010 interviewt und, auf diesen Interviews aufbauend, einen ergreifenden, dokumentarischen Spielfilm geschaffen.

Die Zeitzeugen, Ruth Arndt (im Film dargestellt von Ruby O. Fee), Cioma Schönhaus (Maximilian Mauff), Hanni Lévy (Aice Dwyer) und Eugen Friede (Aaron Altaras), sind sich einig: Ohne die stillen Helfer, die ihnen ohne Rücksicht auf die eigene Sicherheit geholfen haben, sie versteckt und versorgt haben, hätten
sie wohl kaum überleben können.

Die Wahl der vier Hauptdarstellerinnen und Hauptdarsteller hätte nicht besser sein können.
Die Ähnlichkeit mit den Zeitzeugen in jungen Jahren ist schon recht verblüffend. Und auch die Nebenrollen sind stark besetzt. Als einer der Helfer ist übrigens der viel zu früh verstorbene  Andreas Schmidt in seiner letzten Rolle zu sehen.

Es gäbe noch so viel zu sagen über diesen großartigen Film, der gerade durch den Wechsel von Dokumentation und Spielfilm eine enorme Intensität und Tiefe hat. Überhaupt die Interviews
mit den Zeitzeugen: Wer verhärmte, vielleicht sogar verbitterte Menschen erwartet hat, sah
sich eines Besseren belehrt. Da erzählten zwei Frauen und zwei Männer, die Furchtbares erlebt
haben, ganz ohne Groll, aber mit viel Dankbarkeit und sehr lebhaft von ihrem Schicksal.
Allein diese vier Menschen zu sehen und zu hören, lohnt den Kinobesuch.

Claus Räfle und seiner Ko-Autorin Alejandra López ist hier ein sehr emotionaler, nachdenkenswerter
und auch Mut machender Film gelungen.

Wer noch Freikarten für diesen Film ergattern möchte, hat noch bis morgen Abend Zeit, an der Verlosung teilzunehmen. Hierfür einfach einen Kommentar unter diesem Artikel hinterlassen oder im Gästebuch auf www.allerlei-leben.de.

 

Fotos und Text: Angelika Körber

» Letzte Kommentare
AnastasiaAAT
Autorenplausch in Duisburg
AnastasiaAAT
Vorfreude auf Weihnachten – und dabei Gutes tun ...
AnastasiaAAT
...und wieder einmal ein DANKESCHÖN!!!
AnastasiaAAT
...und wieder einmal ein DANKESCHÖN!!!
AnastasiaAAT
Der junge Karl Marx
 
» Facebook
 
» Letzte Meldungen
» Märchenhaftes, Humoriges, Satirisches
Donnerstag: 09.11.2017 - 00:46 Uhr
» Vorfreude auf Weihnachten – und dabei Gu...
Freitag: 03.11.2017 - 11:57 Uhr
» Petra E. Schumann beim Hattinger Vorlese...
Donnerstag: 02.11.2017 - 11:26 Uhr
» Premiere in der Essener Lichtburg
Mittwoch: 25.10.2017 - 02:37 Uhr
» Die Unsichtbaren - Wir wollen leben
Samstag: 21.10.2017 - 00:24 Uhr
» Das Lächeln der Olympier
Donnerstag: 19.10.2017 - 00:32 Uhr
» Mülheim an der Ruhr: Veranstaltungen im ...
Sonntag: 15.10.2017 - 22:03 Uhr
» Moers: Veranstaltungen im Antiquariat Kü...
Sonntag: 15.10.2017 - 20:04 Uhr
» Aufführungen im ARTelier-Rudziok
Sonntag: 10.09.2017 - 11:39 Uhr
» Autorenplausch in Duisburg
Donnerstag: 07.09.2017 - 13:30 Uhr
 
» Unsere Neuzugänge
Eifelmaler68 28.08.16
Ulrike Blatter 22.08.16
Axe Stromble 13.07.16
Hecki66 06.07.16
Eulalia Hibou 27.06.16
 
» Letzte Forenbeiträge