Geschrieben von

Jana

»Nachricht schreiben
»Profil ansehen
» Nominierungen für den Deutschen Science-Fiction-Preis 2013
712 Aufrufe

Leuchtfeder und der Edition Paashaas Verlag (EPV) arbeiten seit geraumer Zeit erfolgreich zusammen und gerade deshalb ist es der Redaktion eine große Freude mitteilen zu können, dass

"Die Maggan-Kopie"
(Leuchtfeder veröffentlichte bereits im Januar eine Leseprobe in der Kategorie "Auf ein Wort") von

Jacqueline Montemurri
für den

Deutschen Science-Fiction-Preis 2013 nominiert ist.

Herzliche Glückwünsche an die Autorin und den Verlag zu diesem Erfolg!

Der Deutsche Science-Fiction-Preis 2013 wird am Samstag, den 26.10.2013, auf dem Muccon, dem JahresCon des Science Fiction Club Deutschland e. V., in Garching vergeben. Der DSFP ist mit 1000 Euro je Kategorie dotiert.

Für den DSFP 2013 sind alle im Original in deutscher Sprache im Jahr 2012 erstmals in gedruckter Form erschienenen Texte des Literaturgenres Science Fiction relevant.

Die Reihenfolge der Nominierungen folgt dem Autorenalphabet und stellt keine Wertung dar.
 
Kategorie »Beste deutschsprachige Kurzgeschichte«
 • Matthias Falke : “Der Bruch der nordwestlichen Stelze”, erschienen in “Nova 19″
 • Klaus N. Frick : “Im Käfig”, erschienen in “Exodus 29″
 • Marcus Hammerschmitt : “Der Ethiker”, erschienen in “Nachtflug”
 • Michael K. Iwoleit : “Zur Feier meines Todes”, erschienen in “Die letzten Tage der Ewigkeit”
 • Karsten Kruschel : “Teufels Obliegenheiten”, erschienen in “Nova 20″
 • Axel Kruse : “Doppeltes Spiel”, erschienen in “Exodus 29″
 • Frank Lauenroth : “K’Tarr!”, erschienen in “2012 T Minus Null”
 • Michael Marrak : “Der Kanon mechanischer Seelen”, erschienen in “Nova 20″
 
Kategorie »Bester deutschsprachiger Roman«
 • Andreas Brandhorst : “Das Artefakt”, Heyne
 • Dietmar Dath : “Pulsarnacht”, Heyne
 • Frank W. Haubold : “Die Gänse des Kapitols”, Atlantis
 • Oliver Henkel : “Die Fahrt des Leviathan”, Atlantis
 • Anja Kümmel : “Träume digitaler Schläfer”, Thealit
 • Jacqueline Montemurri : “Die Maggan-Kopie”, Edition Paashaas
 • Chris Schlicht : “Maschinengeist”, Feder & Schwert
 
Für das Komitee zur Vergabe des Deutschen Science-Fiction-Preises
 Alfred Kruse
 Hamburg, 11.07.2013

Quelle: www.dsfp.de
 

1. Kommentar von Harry


» Letzte Kommentare
AnastasiaAAT
...und wieder einmal ein DANKESCHÖN!!!
AnastasiaAAT
...und wieder einmal ein DANKESCHÖN!!!
AnastasiaAAT
Der junge Karl Marx
AnastasiaAAT
Irgendwas ist immer
AnastasiaAAT
Gewalt tötet Argumente
 
» Facebook
 
» Letzte Meldungen
» Blödsinn ohne Grenzen
Mittwoch: 17.05.2017 - 23:21 Uhr
» Live in Concert: Jay Oh & Jean Yves Brau...
Mittwoch: 17.05.2017 - 08:36 Uhr
» Programmplan Galerie-7 Bottrop
Mittwoch: 10.05.2017 - 21:51 Uhr
» Ruhrfestspiele – Kopfüber Weltunter
Mittwoch: 03.05.2017 - 01:34 Uhr
» Neulich in der Lichtburg …
Dienstag: 02.05.2017 - 23:56 Uhr
» ...und wieder einmal ein DANKESCHÖN!!!
Mittwoch: 15.03.2017 - 19:58 Uhr
» Halle liest mit
Dienstag: 07.03.2017 - 11:16 Uhr
» Irgendwas ist immer
Freitag: 03.03.2017 - 06:59 Uhr
» Der junge Karl Marx
Donnerstag: 02.03.2017 - 01:56 Uhr
» Heiter bis verliebt
Mittwoch: 01.03.2017 - 06:22 Uhr
 
» Unsere Neuzugänge
Eifelmaler68 28.08.16
Ulrike Blatter 22.08.16
Axe Stromble 13.07.16
Hecki66 06.07.16
Eulalia Hibou 27.06.16
 
» Letzte Forenbeiträge