am Dienstag: 20.02.2018 - 18:22 Uhr - von Rosemarie
Das Stipendium der Mörderischen Schwestern e. V.

Bei dem Stipendium handelt es sich um ein Arbeitsstipendium.
Es wird einmal jährlich gewährt. Unterstützt wird die Arbeit an einem Projekt.
Das kann sein:
Kriminalroman oder Sammlung eigener Krimikurzgeschichten (keine Kinderkrimis). 

432 Aufrufe und 0 Kommentare - Weiterlesen....

am Montag: 22.01.2018 - 09:40 Uhr - von Harry
Autorenstolz

- Pressemitteilung Edition Paashaas Verlag -

Voller Stolz möchten wir Ihnen heute das neue Werk unseres Hattinger Autoren Dieter Kleffner präsentieren: Autorenstolz – ein Thriller.

Vielleicht oder gerade weil Dieter Kleffner blind ist, leben seine Figuren und Orte ganz besonders. Er schafft es, mit seinen Worten Bilder zu erzeugen und der Handlung durch feine stilistische Mittel Bewegung zu verleihen,
wie es kaum einem sehenden Autor so gelingt. Begleiten Sie ihn auf seine Reise zur Klosterinsel und erleben Sie dort das nackte Grauen. Autorenstolz ist ein psychologischer Thriller mit Tiefgang.

Buchpräsentation und Infos: Blinder Autorenstolz
Verlegerin Manuela Klumpjan liest aus dem Thriller "Autorenstolz" des blinden Autors Dieter Kleffner. Der Autor wird zusätzlich erzählen, wie es
zu dem Buch kam und sich den Fragen des Publikums stellen. Spannende Unterhaltung und interessante Gespräche! 

488 Aufrufe und 1 Kommentare - Weiterlesen....

am Dienstag: 12.12.2017 - 13:28 Uhr - von Eric Cross
Fernreise

- pressemitteilung chiliverlag -

kurz vor weihnachten möchten wir sie auf ein besonderes geschenk aus der verler region aufmerksam machen. der verler Philipp Röchter hat den sommer über am klavier und im tonstudio verbracht, um etliche seiner lieblingsgedichte der autorin und verlegerin Franziska Röchter musikalisch auf scheibe zu bannen.

441 Aufrufe und 0 Kommentare - Weiterlesen....

am Donnerstag: 07.12.2017 - 07:06 Uhr - von Harry
Karin Klasen: Interview und Leseprobe

- Pressemitteilung Edition Paashaas Verlag -

Karin Klasen stellt sich und ihren Roman
"Leah vom Planeten Sehnsucht" vor!
Interview und Leseprobe!

Leah vom Planeten Sehnsucht
Mut zur Romantik - Roman
Autorin: Karin Klasen
Paperback, Format 13,5 x 20,0 cm, 244 Seiten
ISBN: 978-3-96174-018-5
VK: 11,95 €
November 2017
Edition Paashaas Verlag
www.verlag-epv.de

Das Buch ist ab sofort beim Verlag und überall im Buchhandel erhältlich und zeitgleich auch als Ebook erschienen. 

409 Aufrufe und 0 Kommentare - Weiterlesen....

am Donnerstag: 07.12.2017 - 04:31 Uhr - von Eric Cross
Leah vom Planeten Sehnsucht

- Pressemitteilung Edition Paashaas Verlag -

Wir vom EPV möchten einen sehr romantischen Liebesroman unserer Neuautorin Karin Klasen aus Wirscheid vorstellen.

Zum Buch:
Leah vom Planeten Sehnsucht
Mut zur Romantik – Roman
Autorin: Karin Klasen
Paperback, Format 13,5 x 20,0 cm, 244 Seiten
ISBN: 978-3-96174-018-5
VK: 11,95 €
November 2017
Edition Paashaas Verlag
www.verlag-epv.de 

388 Aufrufe und 0 Kommentare - Weiterlesen....

am Dienstag: 08.08.2017 - 18:33 Uhr - von Harry
Spielmann Michels Tricks auf der Gitarre

- Pressemitteilung Edition Paashaas Verlag -

Voller Stolz präsentieren wir Ihnen heute eine Neuerscheinung des Herners Michael Völkel. Der vielen von Ihnen bereits bekannte "Spielmann Michel" ist nun auch Sachbuch-Autor! Er hat einen Gitarrenratgeber geschrieben, der viele seiner eigenen Tricks verrät, die er schon jahrelang auf der Bühne anwendet.

Schon in wenigen Tagen präsentiert er das Buch auf dem Lesemarathon in Hattingen (siehe unten)!

Gerne können Sie bei mir auch ein Rezensionsexemplar des Buches anfordern. Kurze Info an mich genügt, dann leite ich alles in die Wege.

Mit freundlichen Grüßen
Manuela Klumpjan 

569 Aufrufe und 0 Kommentare - Weiterlesen....

am Dienstag: 08.08.2017 - 18:04 Uhr - von Rosemarie
Krimiprojekt: Der unerwünschte Profiler

Vergabe des Arbeitsstipendiums 2017 an Krimiprojekt
„Der unerwünschte Profiler“

Berlinerin gewinnt diesjähriges Arbeitsstipendium der Mörderischen Schwestern e.V.

Das Arbeitsstipendium 2017 in Höhe von 1.500 € geht an
Patricia Holland Moritz für ihr Projekt „Der unerwünschte Profiler“.

Unter den 88 eingereichten Arbeiten waren zahlreiche qualitativ hochwertige Einsendungen, die es der fünfköpfigen Fachjury nicht leichtmachten, eine Siegerin 2017 auszuwählen. Zu den Jurymitgliedern zählten die bekannten Krimiautorinnen Ulrike Blatter, Ursula Hahnenberg, Nicole Neubauer,
Anja Rieser und Dr. Jay Monika Walther. Jurysekretärin: Ingrid Werner

502 Aufrufe und 0 Kommentare - Weiterlesen....

am Freitag: 30.06.2017 - 02:50 Uhr - von Harry
Die Diener des ehrenwerten Herrn Exitus

- eine Rezension von Barbara Otte -

Dietmar Ostwald, ein von mir sehr geschätzter Schriftsteller, befasst
sich mit dem Themen Recht und Unrecht, der Regierungsformen und
den Hintergründen der Nationalsozialistischen Untergründe wie kein Zweiter. Aufgewachsen in einer Zeit der Angst und Bespitzelung,
berichtet sein Roman über Momente des Erlebens, der Angst und den Niederlagen einer Zwangsgesellschaft.

Roman und Berichterstattung fließen in einer sagenhaften authentischen Erzählweise ineinander, schildern unverblümt und spannend die Vorgehensweisen einer Diktatur, die ihre Bürger hart unter Kontrolle hält.

Wer den Mut hatte, sich gegen "Die Diener des ehrenwerten Herrn Exitus" zu stellen, sondern Bote der Gerechtigkeit und des Protestes zu sein, musste mit seinem Leben bezahlen. Verschwiegen, bestochen, eingeschüchtert und beseitigt – der Mensch und alles Material, das der Aufklärung von Heucheleien
diente –, führten die Menschen ein kleinlautes Leben im goldenen Käfig.

Dietmar Ostwald besitzt die große Gabe, diesen Käfig zu öffnen, der lange verschlossen und undurchsichtig war. Er ebnet seinem Leser einen Weg der Wahrheit und der Gerechtigkeit. Er nimmt ihn mit in eine Zeit, die nur von Demütigungen und Freiheitsentzug gezeichnet war, und durchleuchtet detektivisch und akribisch die Szenarien und Vorgehensweise des NSU.

Die Diener des ehrenwerten Herrn Exitus
Dietmar Ostwald
RazzMaTazz Entertainment
ISBN: 978398183507


(Bildmaterial bereitgestellt von Dietmar Ostwald)

587 Aufrufe und 0 Kommentare

Ältere News anzeigen    [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »
» Letzte Kommentare
AnastasiaAAT
Gereimtes – von heiter bis satirisch: eine Rezension
AnastasiaAAT
Bottrop: Die Simon-Show im Il Vinaio
AnastasiaAAT
Bottrop: Michael Völkel live in Concert
AnastasiaAAT
Geblitzdings
AnastasiaAAT
Autorenstolz
 
» Facebook
 
» Letzte Meldungen
» Mittelalter in Wanne
Sonntag: 15.04.2018 - 01:38 Uhr
» Schlagerparty-Lesung mit Simon Krebs und...
Freitag: 09.03.2018 - 07:45 Uhr
» Raniero Spahn in der Bottroper Galerie-7
Mittwoch: 07.03.2018 - 06:56 Uhr
» Kovalam, Kollam, Allepey und die Backwat...
Sonntag: 04.03.2018 - 18:28 Uhr
» Happy Birthday, Auroville!
Donnerstag: 01.03.2018 - 02:32 Uhr
» Mit dem Spielmann durch die Zeiten
Dienstag: 27.02.2018 - 04:10 Uhr
» Moers: Barone, Bluttäter und Bekloppte
Montag: 26.02.2018 - 23:08 Uhr
» Das Stipendium der Mörderischen Schweste...
Dienstag: 20.02.2018 - 18:22 Uhr
» Kanyakumari
Samstag: 17.02.2018 - 12:59 Uhr
» Bottrop: Die Simon-Show im Il Vinaio
Freitag: 16.02.2018 - 01:10 Uhr
 
» Unsere Neuzugänge
Eifelmaler68 28.08.16
Ulrike Blatter 22.08.16
Axe Stromble 13.07.16
Hecki66 06.07.16
Eulalia Hibou 27.06.16
 
» Letzte Forenbeiträge