am Dienstag: 25.10.2016 - 14:59 Uhr - von Harry
Koslowski in Gladbeck

Erste Sahne! Joachim H. Peters kam letzten Samstag (21.10.2016)
nach Gladbeck in seine alte Heimat und erfreute das Publikum
im Weinhandel von Martin Volmer mit einer Retrospektive seiner
Koslowski-Kriminalromane. Zum Abschluss gab es als Zugabe dann
auch noch was Literarisch-Alkoholisches von Edgar Allen Poe.

469 Aufrufe und 0 Kommentare - Weiterlesen....

am Sonntag: 09.10.2016 - 05:27 Uhr - von Harry
Mehr als nur Winnetou

Er war wirklich wunderbar, der Karl-May-Abend
im Kulturzentrum Fünte in Mülheim an der Ruhr
am Freitag, 7. Oktober 2016.

Rezitator Wolfgang Hausmann wusste viel Informatives über
den deutschen Volksschriftsteller zu berichten, und weil ich im Gegensatz zu meiner Verlegerin Lyrik mag, fühlte ich mich von den ausgewählten Gedichten von Old Shatterhand bestens unterhalten.

538 Aufrufe und 2 Kommentare - Weiterlesen....

am Donnerstag: 15.09.2016 - 10:28 Uhr - von LarsAlbrecht
Zu alt vielleicht, aber keine Scheiße

Die Lesung des Rettungssanitäters Horst Heckendorn, der am 12.09.16 im Café Stilbruch sein Buch „Ich bin zu alt für diese Scheiße“ vorstellte, war wohl ein voller Erfolg für alle Beteiligten. Sowohl der Autor selbst als auch der Kulturförderverein Leuchtfeder e.V., Veranstalter Lars Albrecht und das Café Stilbruch konnten sich über zahlreiche Zuhörer und einen somit rappelvollen Veranstaltungsraum freuen.

699 Aufrufe und 0 Kommentare - Weiterlesen....

am Mittwoch: 01.06.2016 - 09:23 Uhr - von LarsAlbrecht
Aller guten Dinge sind drei

Mit den vierzehn Gästen bei seiner Lesung am 23. Mai 2016 im Café Stilbruch reiht sich Armin Rudziok, in Gladbeck besser bekannt als B. A. Moon, als dritter Act in Folge in eine Reihe von gut besuchten, qualitativ hochwertigen Veranstaltungen ein. Wobei das Erfreulichste für mich als Veranstalter nicht die vielen Gäste waren, auch nicht die ausnehmend gute, mehr als eindrucksvolle Vortragsweise von Armin Rudziok oder die schwarzhumorigen Lacher, die er gekonnt mitten in Geschichten über Vampire oder weniger übernatürliche Morde einstreut, sondern die vier Fremdgäste, die ich zum allerersten Mal, aber hoffentlich nicht zum letzten Mal im Stilbruch gesehen habe.

571 Aufrufe und 0 Kommentare - Weiterlesen....

am Dienstag: 31.05.2016 - 22:32 Uhr - von LarsAlbrecht
Zauberhaft & Bittersüß

Am Montag, 09.05.16 trat das Autorenduo Tina Becker und Marcus Watolla im Gladbecker Café Stilbruch mit ihrem Programm „Zauberhaft und Bittersüß“ auf. Dabei unterhielten die zwei das Publikum nicht nur durch ihre Texte selbst, sondern auch durch ihre offene, humorvolle Art auf der Bühne.

„Marcus, das Publikum lässt mich nicht in Ruhe lesen, tu doch was!“
„Böses, böses Publikum, benehmt euch!“

Dies ist nur ein Beispiel dafür, wie das Duo für Lacher sorgte.

588 Aufrufe und 1 Kommentare - Weiterlesen....

am Donnerstag: 28.04.2016 - 09:37 Uhr - von LarsAlbrecht
Nervenkitzel im Café Stilbruch

Am 18.04.2016 stellten die Autoren des Angst&Schrecken Verlags die neue Anthologie mit dem Titel "Nervenkitzel" im Gladbecker Café Stilbruch vor. Mit über zwanzig Gästen und einem fast schon überfüllten Lesungsraum muss man diese Veranstaltung als vollen Erfolg bezeichnen.

589 Aufrufe und 2 Kommentare - Weiterlesen....

am Samstag: 23.04.2016 - 11:59 Uhr - von Harry
Über den Wolken

Reinhard-Mey-Liederabend mit Thorsten Siltmann
bei Francis Brown im Kulturmuseum Fünte in Mülheim
an der Ruhr am 22. April (geschlossene Gesellschaft). Die nackten Zahlen:
1 glücklicher Künstler, 50 begeisterte Gäste, 0 Plätze mehr frei,
23 (!) abgewiesene Gäste wegen ausgeschöpfter Platzkapazität,
1 fröhlicher Hausherr und 1 sehr zufriedener Manager!

599 Aufrufe und 1 Kommentare - Weiterlesen....

am Samstag: 12.03.2016 - 23:11 Uhr - von Eric Cross
Die Intelligenz der Schöpfung

Die neue Ausstellung im Gasometer Oberhausen:

"WUNDER DER NATUR"

11. März – 30. Dezember 2016

Schon beim Betreten des Gasometers wird jeder Besucher die tiefe Verbundenheit mit der Natur spüren können. Jede ausgestellte Fotografie erzählt ihre eigene faszinierende Geschichte und vermittelt uns so das Gefühl, ein wichtiger Teil des Ganzen zu sein. Hierbei sind momentane Augenblicke raffinierter Strategien, ausgeklügelt mit List und allen Tücken der Natur, sichtbar eingefangen.

713 Aufrufe und 0 Kommentare - Weiterlesen....

Ältere News anzeigen    [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »
» Letzte Kommentare
AnastasiaAAT
...und wieder einmal ein DANKESCHÖN!!!
AnastasiaAAT
...und wieder einmal ein DANKESCHÖN!!!
AnastasiaAAT
Der junge Karl Marx
AnastasiaAAT
Irgendwas ist immer
AnastasiaAAT
Gewalt tötet Argumente
 
» Facebook
 
» Letzte Meldungen
» Über Leben!
Mittwoch: 23.08.2017 - 02:54 Uhr
» Spielmann Michels Tricks auf der Gitarre
Dienstag: 08.08.2017 - 18:33 Uhr
» Krimiprojekt: Der unerwünschte Profiler
Dienstag: 08.08.2017 - 18:04 Uhr
» Die Diener des ehrenwerten Herrn Exitus
Freitag: 30.06.2017 - 02:50 Uhr
» Blödsinn ohne Grenzen
Mittwoch: 17.05.2017 - 23:21 Uhr
» Live in Concert: Jay Oh & Jean Yves Brau...
Mittwoch: 17.05.2017 - 08:36 Uhr
» Programmplan Galerie-7 Bottrop
Mittwoch: 10.05.2017 - 21:51 Uhr
» Ruhrfestspiele – Kopfüber Weltunter
Mittwoch: 03.05.2017 - 01:34 Uhr
» Neulich in der Lichtburg …
Dienstag: 02.05.2017 - 23:56 Uhr
» ...und wieder einmal ein DANKESCHÖN!!!
Mittwoch: 15.03.2017 - 19:58 Uhr
 
» Unsere Neuzugänge
Eifelmaler68 28.08.16
Ulrike Blatter 22.08.16
Axe Stromble 13.07.16
Hecki66 06.07.16
Eulalia Hibou 27.06.16
 
» Letzte Forenbeiträge