am Dienstag: 03.01.2017 - 12:12 Uhr - von Jana
Gewalt tötet Argumente

Ausstellung vom 8. Januar - 1. Februar 2017

Schweizer Künstlerin Mirjam Rigamonti Largey „Gewalt tötet Argumente“
Vernissage am 8. Januar um 11.00 Uhr in der Galerie Eifel Kunst.

Galerie Eifel Kunst/Eifeler Bündnis gegen
Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt
Schleidener Straße 1
53937 Schleiden-Gemünd
0170 7148585
www.eifel-kunst.de 

595 Aufrufe und 1 Kommentare - Weiterlesen....

am Montag: 02.01.2017 - 11:04 Uhr - von LarsAlbrecht
Sang und Tanz aus allen Zeiten
Spielmann Michel und Kumpanei

Die Kultur-Montags-Saison 2017 im Gladbecker 
Café Stilbruch beginnt bereits am zweiten Montag des Jahres, also am 09.01.17,
und das mit einem Knaller: Spielmann Michel und Kumpanei bringen uns Sang und Tanz aus allen Zeiten.
 
Das Café Stilbruch in Gladbeck 
Rentforter Straße 58
45964 Gladbeck

Beginn: 19:30 Uhr 
436 Aufrufe und 1 Kommentare - Weiterlesen....

am Sonntag: 18.12.2016 - 14:14 Uhr - von Jana
Birgit Salutzki – ein Nachruf

Es gibt Leute, einige wenige, bei denen tut es unendlich weh, dass sie nicht mehr da sind. Birgit Salutzki ist jemand, der
eine große Lücke hinterlässt.
Ob über ihren Verein Wortrausch oder über ihre Agentur Musenland, sie hat viel gemacht und viel erreicht. Nicht nur die Literaturszene, speziell die Gladbecker Ecke, hat ihr eine Menge zu verdanken. 
Birgit Salutzki wurde im Herzen des Ruhrgebiets geboren. Sie lebte
und arbeitete in Gladbeck, direkt an der Grenze zu ihrer Heimatstadt Gelsenkirchen. Als freie Autorin verfasste sie belletristische Romane
und Sachbücher verschiedener Genres sowie Kurzgeschichten, mit denen sie in diversen Anthologien vertreten ist.

613 Aufrufe und 1 Kommentare - Weiterlesen....

am Sonntag: 18.12.2016 - 14:07 Uhr - von Jana
Umfrage: Wer Bücher schenkt, macht guten Eindruck

„Schenken ist heikel“, warnt der Glücksforscher und Philosoph Wilhelm Schmid. Mit einem Buch unterm Tannenbaum kann man aber wenig falsch machen. Denn wer Lesestoff verschenkt, gilt als aufmerksam, zugewandt und einfallsreich. Das belegt eine Umfrage von Vorsicht Buch! unter 5.000 Menschen in Deutschland. Knapp zwei Drittel (63,0 Prozent) derer, die ein Buch geschenkt bekommen, halten dies für ein Zeichen, dass der Absender sie sehr gut kennt. 

406 Aufrufe und 0 Kommentare - Weiterlesen....

am Freitag: 16.12.2016 - 16:28 Uhr - von Hans
Gesetzliche Neuregelung zur Verlegerbeteiligung

„Grundstein für weitere gemeinsame Rechtewahrnehmung von Autoren und Verlagen“
Wichtige Entscheidung für die deutschen Verlage: Bundestag und Bundesrat haben den Weg für eine nationale Übergangsregelung zur Beteiligung der Verlage an den Ausschüttungen der Verwertungsgesellschaften frei gemacht. Damit schafft der deutsche Gesetzgeber die Basis dafür, dass Verlage auch künftig einen Ausgleich dafür bekommen können, wenn ihre Werke privat kopiert, durch Bibliotheken verliehen oder sonst in gesetzlich erlaubter Weise genutzt werden.

403 Aufrufe und 0 Kommentare - Weiterlesen....

am Sonntag: 11.12.2016 - 21:55 Uhr - von Harry
12. Weihnachtsmatinee Bielefeld

- pressemitteilung chiliverlag -

fantastische literaturgäste bei der 12. weihnachtsmatinee
in der rudolf-oetker-halle bielefeld

sehr geehrte damen und herren,

am 26. dezember um 11.00 uhr ist es wieder so weit: die 12. weihnachtsmatinee für den bunker ulmenwall in der rudolf-oetker-halle macht den 2. weihnachtsfeiertag zu einem 1. seit 4 jahren bestückt der chiliverlag mit vielfältigen autoren die literaturbühne im rahmen dieser veranstaltung.

439 Aufrufe und 0 Kommentare - Weiterlesen....

am Donnerstag: 08.12.2016 - 20:04 Uhr - von AnastasiaAAT
Geblitzdings

Gegen das Vergessen – SlamPoetry?!?

Buch "GEBLITZDINGST"
Herausgeber: Lars Ruppel
SATYR Verlag
Taschenbuch: 112 Seiten; deutsch
ISBN: 978-3944035758
Größe: 12,3 x 1,5 x 19,5 cm
1.Auflage Sept.2016

Ausnahmsweise saß ich mal recht früh am Abend vor der Glotze, schaute WDR ...
Ein Gespräch im Vorabendprogramm zum Thema Alters-Demenz ...

561 Aufrufe und 6 Kommentare - Weiterlesen....

am Dienstag: 06.12.2016 - 21:06 Uhr - von Jana
Neuigkeiten von Kultfigur Günner Mambrallek.

"Wat willze?", fragt Autor Volker Kosnitzki diesmal und
bringt damit das 3. Buch in Ruhrpott-Platt auf den Markt.
Eh hömma, gibbet wat Besseres so vor dem Fest?

Wat willze
Ruhrpott-Geschichten

das 3. Buch mit Kultfigur Günner Mambrallek
Autor: Volker Kosznitzki

Wat willze? Hasse immer noch nich genuch vonnen Günner Mambrallek?

458 Aufrufe und 2 Kommentare - Weiterlesen....

Ältere News anzeigen    [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »
» Letzte Kommentare
AnastasiaAAT
...und wieder einmal ein DANKESCHÖN!!!
AnastasiaAAT
...und wieder einmal ein DANKESCHÖN!!!
AnastasiaAAT
Der junge Karl Marx
AnastasiaAAT
Irgendwas ist immer
AnastasiaAAT
Gewalt tötet Argumente
 
» Facebook
 
» Letzte Meldungen
» Blödsinn ohne Grenzen
Mittwoch: 17.05.2017 - 23:21 Uhr
» Live in Concert: Jay Oh & Jean Yves Brau...
Mittwoch: 17.05.2017 - 08:36 Uhr
» Programmplan Galerie-7 Bottrop
Mittwoch: 10.05.2017 - 21:51 Uhr
» Ruhrfestspiele – Kopfüber Weltunter
Mittwoch: 03.05.2017 - 01:34 Uhr
» Neulich in der Lichtburg …
Dienstag: 02.05.2017 - 23:56 Uhr
» ...und wieder einmal ein DANKESCHÖN!!!
Mittwoch: 15.03.2017 - 19:58 Uhr
» Halle liest mit
Dienstag: 07.03.2017 - 11:16 Uhr
» Irgendwas ist immer
Freitag: 03.03.2017 - 06:59 Uhr
» Der junge Karl Marx
Donnerstag: 02.03.2017 - 01:56 Uhr
» Heiter bis verliebt
Mittwoch: 01.03.2017 - 06:22 Uhr
 
» Unsere Neuzugänge
Eifelmaler68 28.08.16
Ulrike Blatter 22.08.16
Axe Stromble 13.07.16
Hecki66 06.07.16
Eulalia Hibou 27.06.16
 
» Letzte Forenbeiträge