am Mittwoch: 11.01.2017 - 08:00 Uhr - von Jana
Talentschmiede für junge Autoren

Die Kölner Schreibschule für junge Schreibtalente zwischen 15 und 20 Jahren findet auch in 2017 wieder statt. Wer Freude am literarischen Schreiben hat, ist bei diesem Angebot der SK Stiftung Kultur gut aufgehoben. An fünf über das Jahr verteilten Wochenenden lernen die Schreibschüler unter der Anleitung des Autors Patrick Findeis, worauf es bei einem spannenden Roman bzw. einer Kurzgeschichte ankommt oder wie ein Drehbuch aufgebaut ist.

548 Aufrufe und 0 Kommentare - Weiterlesen....

am Dienstag: 10.01.2017 - 16:00 Uhr - von Jana
Weggabelungen

IGdA-Jungautorenpreis 2017
Die Interessengemeinschaft deutschsprachiger Autoren e.V., sucht kreative und innovative Nachwuchsautoren im Alter zwischen 18 und 27 Jahren. Deshalb verleiht sie im Jahr 2017 einen Jungautorenpreis. Gesucht wird bisher unveröffentlichte, selbstverfasste Lyrik zum Thema: Weggabelungen

Die Preisverleihung findet im Oktober 2017 in Bad Kreuznach statt.  Eine Auswahl der besten Arbeiten wird in einem Almanach gedruckt.

553 Aufrufe und 0 Kommentare - Weiterlesen....

am Mittwoch: 04.01.2017 - 16:07 Uhr - von Jana
Und dann war plötzlich alles anders

Auf ein Wort mit Nachwuchsautor Tom Steinfeld
aus dem gleichnamigen Buch, erschienen im Barton Verlag

Und plötzlich war alles anders …
Es war eine lange Nacht geworden, aber darauf hatte er sich auch eingestellt, außerdem war er bald am Ziel. An der nächsten Ausfahrt verließ er die Autobahn, die auch in tiefster Nacht noch wach war, ausgeleuchtet von Scheinwerfern, Rückleuchten und Randbeleuchtung.

570 Aufrufe und 0 Kommentare - Weiterlesen....

am Dienstag: 03.01.2017 - 20:21 Uhr - von Jana
Bhliain nua sásta – ein gutes Neues Jahr!

Das neue Jahr beginnt und die Georgs Tour geht auch 2017 weiter.
"PROUD TO BE IRISH", so heißt sein neues Programm. Mit ganz viel Überraschungen im Gepäck wird Georg anreisen. 

Tour-Daten im Januar 2017 

6.Januar ab 19:30 Uhr
Georg Kaiser beginnt am Freitag, dem 6.Januar ab 19:30 seine Tour 2017 in der Eifelhöhenklinik in Marmagen die Tour 2017 mit seinem neuen Programm "PROUD TO BE IRISH".

Eifelhöhen-Klinik Marmagen, Dr.-Konrad-Adenauer-Straße 1, 53947 Nettersheim. Der Eintritt ist frei.

663 Aufrufe und 1 Kommentare - Weiterlesen....

am Dienstag: 03.01.2017 - 12:12 Uhr - von Jana
Gewalt tötet Argumente

Ausstellung vom 8. Januar - 1. Februar 2017

Schweizer Künstlerin Mirjam Rigamonti Largey „Gewalt tötet Argumente“
Vernissage am 8. Januar um 11.00 Uhr in der Galerie Eifel Kunst.

Galerie Eifel Kunst/Eifeler Bündnis gegen
Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt
Schleidener Straße 1
53937 Schleiden-Gemünd
0170 7148585
www.eifel-kunst.de 

1129 Aufrufe und 1 Kommentare - Weiterlesen....

am Montag: 02.01.2017 - 11:04 Uhr - von LarsAlbrecht
Sang und Tanz aus allen Zeiten
Spielmann Michel und Kumpanei

Die Kultur-Montags-Saison 2017 im Gladbecker 
Café Stilbruch beginnt bereits am zweiten Montag des Jahres, also am 09.01.17,
und das mit einem Knaller: Spielmann Michel und Kumpanei bringen uns Sang und Tanz aus allen Zeiten.
 
Das Café Stilbruch in Gladbeck 
Rentforter Straße 58
45964 Gladbeck

Beginn: 19:30 Uhr 
625 Aufrufe und 1 Kommentare - Weiterlesen....

am Sonntag: 18.12.2016 - 14:14 Uhr - von Jana
Birgit Salutzki – ein Nachruf

Es gibt Leute, einige wenige, bei denen tut es unendlich weh, dass sie nicht mehr da sind. Birgit Salutzki ist jemand, der
eine große Lücke hinterlässt.
Ob über ihren Verein Wortrausch oder über ihre Agentur Musenland, sie hat viel gemacht und viel erreicht. Nicht nur die Literaturszene, speziell die Gladbecker Ecke, hat ihr eine Menge zu verdanken. 
Birgit Salutzki wurde im Herzen des Ruhrgebiets geboren. Sie lebte
und arbeitete in Gladbeck, direkt an der Grenze zu ihrer Heimatstadt Gelsenkirchen. Als freie Autorin verfasste sie belletristische Romane
und Sachbücher verschiedener Genres sowie Kurzgeschichten, mit denen sie in diversen Anthologien vertreten ist.

878 Aufrufe und 1 Kommentare - Weiterlesen....

am Sonntag: 18.12.2016 - 14:07 Uhr - von Jana
Umfrage: Wer Bücher schenkt, macht guten Eindruck

„Schenken ist heikel“, warnt der Glücksforscher und Philosoph Wilhelm Schmid. Mit einem Buch unterm Tannenbaum kann man aber wenig falsch machen. Denn wer Lesestoff verschenkt, gilt als aufmerksam, zugewandt und einfallsreich. Das belegt eine Umfrage von Vorsicht Buch! unter 5.000 Menschen in Deutschland. Knapp zwei Drittel (63,0 Prozent) derer, die ein Buch geschenkt bekommen, halten dies für ein Zeichen, dass der Absender sie sehr gut kennt. 

597 Aufrufe und 0 Kommentare - Weiterlesen....

Ältere News anzeigen    « [ 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 ] »
» Letzte Kommentare
AnastasiaAAT
Gereimtes – von heiter bis satirisch: eine Rezension
AnastasiaAAT
Bottrop: Die Simon-Show im Il Vinaio
AnastasiaAAT
Bottrop: Michael Völkel live in Concert
AnastasiaAAT
Geblitzdings
AnastasiaAAT
Autorenstolz
 
» Facebook
 
» Letzte Meldungen
» Hexe Tina beim Mittelalterlich-Phantasie...
Donnerstag: 19.04.2018 - 23:21 Uhr
» Mittelalter in Wanne
Sonntag: 15.04.2018 - 01:38 Uhr
» Schlagerparty-Lesung mit Simon Krebs und...
Freitag: 09.03.2018 - 07:45 Uhr
» Raniero Spahn in der Bottroper Galerie-7
Mittwoch: 07.03.2018 - 06:56 Uhr
» Kovalam, Kollam, Allepey und die Backwat...
Sonntag: 04.03.2018 - 18:28 Uhr
» Happy Birthday, Auroville!
Donnerstag: 01.03.2018 - 02:32 Uhr
» Mit dem Spielmann durch die Zeiten
Dienstag: 27.02.2018 - 04:10 Uhr
» Moers: Barone, Bluttäter und Bekloppte
Montag: 26.02.2018 - 23:08 Uhr
» Das Stipendium der Mörderischen Schweste...
Dienstag: 20.02.2018 - 18:22 Uhr
» Kanyakumari
Samstag: 17.02.2018 - 12:59 Uhr
 
» Unsere Neuzugänge
Eifelmaler68 28.08.16
Ulrike Blatter 22.08.16
Axe Stromble 13.07.16
Hecki66 06.07.16
Eulalia Hibou 27.06.16
 
» Letzte Forenbeiträge