am Sonntag: 19.02.2017 - 15:42 Uhr - von Jana
Thorsten Siltmann

Mit zwölf Jahren bekam Thorsten Siltmann seine erste Gitarre. Damit war der Grundstein für eine außerordentliche Musikerkarriere gelegt. Ob großes Festival oder im kleinen privaten Kreis, ob auf Straßenfesten, in Clubs, bei Geschäftseröffnungen auf Hochzeiten oder auf Geburtstagsfeiern, der Barde aus Gelsenkirchen verzückt mit seinen Darbietungen regelmäßig sein Publikum. Die Liebe zur Musik ist ihm bei jedem Akkord anzumerken.

Leuchtfeder Künstlerdatenbank
http://www.leuchtfeder.de/siltmann.html 

21 Aufrufe und 0 Kommentare - Weiterlesen....

am Sonntag: 19.02.2017 - 14:13 Uhr - von Jana
Leseprobe - Marcus Watolla

Zwei Kurzgeschichten des Autors Marcus Watolla

Verhexte Technik
Als ich mir ein neues Handy mit Sprachfunktion kaufte, war ich stolz. Ich programmierte es, spielte daran herum und verbrachte fast einen ganzen Tag damit.

22 Aufrufe und 0 Kommentare - Weiterlesen....

am Sonntag: 19.02.2017 - 14:08 Uhr - von Jana
DAS FÜNFTE MAL ZUR FÜNFTEN JAHRESZEIT

Weiberfastnacht und Nubbelverbrennung in der Gezeitenpumpe

DAS FÜNFTE MAL
ZUR FÜNFTEN JAHRESZEIT

Donnerstag, 23. Februar 2017, ab 13 Uhr 13 öffnet die Gezeitenpumpe in Schleiden-Broich/ Eifel ihre Tore zur rauschenden Weiberfastnachtsparty.
Das Ende ist offen und hängt ganz und gar von Eurer Kondition ab. 

19 Aufrufe und 0 Kommentare - Weiterlesen....

am Sonntag: 19.02.2017 - 13:51 Uhr - von Jana
Jack the Ripper und der Erbe in Görlitz

Rezension
Jack the Ripper und der Erbe in Görlitz

Kriminalroman von Katrin Lachmann

Jack the Ripper und dann ausgerechnet Görlitz? Zugegeben, der Titel liest sich etwas befremdlich und verlangt nach einer Erklärung, die dann in der Tat auch recht simpel ist. Die Autorin wurde 1968 selbst in Görlitz geboren und fühlt sich der Stadt verbunden. Ob sie dem Buch mit der Titelwahl einen Gefallen getan hat, wage ich zu bezweifeln, denn in der Geschichte steckt mehr.
Aber der Reihe nach. 

37 Aufrufe und 0 Kommentare - Weiterlesen....

am Donnerstag: 09.02.2017 - 17:31 Uhr - von Jana
Update Jahreshauptversammlung

 

Aufgrund der unvorhergesehenen und plötzlichen Geschäftsaufgabe der Eisdiele "Eiszeit", sind wir gezwungen in eine andere Location umzuziehen. Wir freuen uns, dass Martin Volmer einspringt und uns seine Räumlichkeiten zur Verfügung stellt. Danke an dieser Stelle, Martin. Nachstehend die neuen Informationen:

 Einladung der Mitglieder zur Jahreshauptversammlung

Sonntag, 19. März 2017 um 15:00 Uhr

Weinladen Martin Volmer, Marktstraße 21, 45964 Gladbeck

Liebe Vereinsmitglieder, diese aktualsisierte Einladung geht Euch allen in Kürze auch per Email zu. Bitte prüft Eure Posteingänge. Wir freuen uns dennoch über Euer zahlreiches Erscheinen.

Der Vorstand


 

216 Aufrufe und 0 Kommentare

am Montag: 06.02.2017 - 09:00 Uhr - von Jana
Auf ein Wort - Kurzgeschichte

LF_AufEinWortScampi, Vino und Amore
Annette Gwozdz
Vorwort:
Mick glaubte immer an die große Liebe. Bis zu jenem Tag, an dem er von seiner Freundin Estrella verlassen wurde. Die Trauer spiegelt sich auch in seinem Essen wieder, wobei er sich diese Veränderung zuerst gar nicht erklären kann. Auch die unzähligen Versuche seiner besten Freundin Maya, ihn etwas aufzumuntern, scheitern immer wieder. Sie lässt jedoch nicht locker und geht aufs Ganze ...

202 Aufrufe und 0 Kommentare - Weiterlesen....

am Dienstag: 31.01.2017 - 12:00 Uhr - von Jana
Klaus Heimann zu Gast in Gladbeck

Autorenlesung im Gladbecker Café Stilbruch
am 6. Februar 2017
um 19.30 Uhr

Ein Krimiabend mit Passagen aus “Taxi zum Nordkap” und “Spur nach Namibia”.

185 Aufrufe und 2 Kommentare - Weiterlesen....

am Montag: 30.01.2017 - 13:33 Uhr - von Rosemarie
Krimi-Stipendium für Frauen

Die Mörderischen Schwestern e.V. schreiben 2017
erneut ein Arbeitsstipendium aus. Gefördert wird
die Arbeit an einem Kriminalroman oder einer
Sammlung eigener Krimikurzgeschichten.

Die Stipendiatin 2014, Dr. Anke Laufer, stellte die große Bedeutung dieses Stipendiums für Frauen heraus, da
die meisten Stipendien Altersbeschränkungen unterliegen
oder als Aufenthaltsstipendien für Frauen mit Familie oft eine nicht überbrückbare Hürde darstellen.

232 Aufrufe und 0 Kommentare - Weiterlesen....

Ältere News anzeigen    [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »
» Letzte Kommentare
AnastasiaAAT
Gewalt tötet Argumente
AnastasiaAAT
Zauberhaft und Bittersüß im Antiquariat Küpperbusch
AnastasiaAAT
Klaus Heimann zu Gast in Gladbeck
AnastasiaAAT
Klaus Heimann zu Gast in Gladbeck
Harry
Erneuter Erfolg für Verlage
 
» Facebook
 
» Letzte Meldungen
» Thorsten Siltmann
Sonntag: 19.02.2017 - 15:42 Uhr
» Leseprobe - Marcus Watolla
Sonntag: 19.02.2017 - 14:13 Uhr
» DAS FÜNFTE MAL ZUR FÜNFTEN JAHRESZEIT
Sonntag: 19.02.2017 - 14:08 Uhr
» Jack the Ripper und der Erbe in Görlitz
Sonntag: 19.02.2017 - 13:51 Uhr
» Update Jahreshauptversammlung
Donnerstag: 09.02.2017 - 17:31 Uhr
» Auf ein Wort - Kurzgeschichte
Montag: 06.02.2017 - 09:00 Uhr
» Klaus Heimann zu Gast in Gladbeck
Dienstag: 31.01.2017 - 12:00 Uhr
» Krimi-Stipendium für Frauen
Montag: 30.01.2017 - 13:33 Uhr
» Zauberhaft und Bittersüß im Antiquariat ...
Sonntag: 29.01.2017 - 21:00 Uhr
» Erneuter Erfolg für Verlage
Mittwoch: 25.01.2017 - 10:00 Uhr
 
» Unsere Neuzugänge
Eifelmaler68 28.08.16
Ulrike Blatter 22.08.16
Axe Stromble 13.07.16
Hecki66 06.07.16
Eulalia Hibou 27.06.16
 
» Letzte Forenbeiträge